By: Katharina Kirisits An: November 09, 2016 In: Allgemein Comments: 0

24.10.2016

Anlässlich des 25 jährigen Bestehens des Projekts CONCORDIA, das von Pater Georg Sporschill gegründet wurde, fand im Forum der Raiffeisenbank Wien ein Abend voll wunderbarer Lebensfreude statt. Ula Conrad, die Geschäftsführerin der Concordia und Monika Jeschko, Gründerin des Vereins Kultur für Kinder, führten gemeinsam durch die 25 jährige Geschichte dieses besonderen Vereins. Fast 100 Kinder aus den CONCORDIA Dörfern aus Bulgarien, Rumänien und Moldau bildeten gemeinsam mit den Musikerinnen und Musiker von KULTUR für KINDER den musikalischen Rahmen:

 

ein Mitsing-Konzert der besonderen Art! Nach dem Eröffnungslied „SYIAHAMBA“ mischten sich die Kinder unter die 400 Gäste im Saal und unterstützen sie beim Singen von vielen Liedern, die sie in einem selbst gestalteten Liederbuch ihren Unterstützerinnen und Unterstützern zu Beginn der Veranstaltung überreicht hatten. Gerald Wirth, der charismatische Leiter und Präsident der Wiener Sängerknaben, dirigierte den wunderbaren CONCORDIA-Chor, in den sich das Publikum verwandelte.

 

Singend und tanzend wurden den vielen Meilensteinen in der Geschichte des CONCORDIA-Vereins gedacht und es fiel sowohl den Kindern, dem Publikum als auch den Musikerinnen und Musikern schwer, den Schlusstakt zu setzten.

 

concordia-3concordia-2concordia-8

 

 

 

Trackback URL: http://www.kulturfuerkinder.at/concordia-feiert-25-jaehriges-jubilaeum/trackback/