By: Anja Linhart An: April 18, 2018 In: Aktuelles Comments: 0

Um Volksschulkindern einen gemeinsamen Einstieg in die Welt der klassischen Musik UND des Museums zu ermöglichen, lassen die Wiener Symphoniker und die Albertina gemeinsam Bilder in der Sprache der Musik erklingen! Mit dem Konzert „Bilder einer Ausstellung“ des russischen Komponisten Modest Mussorgski, das von Marko Sims moderiert wird, werden Gemälde durch das große Wiener Orchester im Goldenen Saal des Musikvereins klangmalerisch gezeichnet. In der Albertina selbst werden die Kinder mit einer Museums-Pädagogin durch die Sammlung Monet-Picasso mit einem Schwerpunkt auf russische Künstler geführt, wo die Bilder auch Anregung bieten, selber im Klassenzimmer zu Musik zu malen.

Trackback URL: http://www.kulturfuerkinder.at/klassische-musik-und-gemaelde-die-wiener-symphoniker-und-die-albertina-verbinden-sich-in-bilder-einer-ausstellung/trackback/