By: Anja Linhart An: Dezember 18, 2020 In: Aktuelles Comments: 0

Da es im Moment auch für Kinder keine Möglichkeiten für künstlerische Erlebnisse gibt, hat sich unser Kooperationspartner, die Wiener Symphoniker, ein klingendes Weihnachtsgeschenk überlegt:

„Der Nussknacker und die Zuckerfee“; ein winterliches Familienkonzert!

Gemeinsam mit Chefdirigent Andrés Orozco-Estrada und dem Frauenchor des Wiener Singvereins tritt das Orchester die Reise in die zauberhafte Welt von Pjotr Iljitsch Tschaikowskis „Der Nussknacker“ an.

In einem 50-minütigem Film verwandelt sich der große Saal des Wiener Konzerthauses in eine tiefverschneite Landschaft, die Chorsängerinnen werden zu tanzenden Schneeflocken, und die Orchesterinstrumente zu allerlei lustigen Gefährten. Auf ihren gemeinsamen Abenteuern begegnen Andrés Orozco-Estrada und die Zuckerfee Akrobaten und tanzenden Blumen, Mäusen und Lebkuchenmännern, Bauchtänzerinnen und Zinnsoldaten – und am Ende sogar dem Nussknacker. Regie führt bei der im Wiener Konzerthaus aufgenommenen Produktion der vielfach ausgezeichnete Wiener Film-, Theater- und Opernregisseur Markus Kupferblum.

Ab dem 21. Dezember, 11:00 bis Jahresende 2020 kann der Film gratis auf der Facebook-Seite https://www.facebook.com/wienersymphoniker/ und der  Website der Wiener Symphoniker https://www.wienersymphoniker.at/de/medien/streaming angesehen werden.

Den Trailer kann man hier sehen!

Wir wünschen viel Vergnügen!