By: Anja Linhart An: Juli 07, 2019 In: Aktuelles Comments: 0

Endlich wird auch getanzt in der Kulturschultüte: Gemeinsam mit dem Palais Coburg hat der Verein KULTUR FÜR KINDER rund 150 Wiener Volksschulkinder der zweiten Klasse im vergangenen Schuljahr zu einem Ball eingeladen. „Der Walzerkönig im Palais Coburg“, Johann Strauss Sohn, gespielt von dem Musiker Simon Schellnegger, präsentierte höchst persönlich seine schönsten Melodien, zu denen die Kinder mit einfachen Schrittfolgen Walzer, Polka und Quadrille tanzten. Die Künstlerin Lilian Genn führte als Prinzessin Clementine von Orléans durch die Veranstaltung, bei der die Kinder nicht nur viel über die Musik und das Tanzen erfuhren, sondern auch über die Stadtgeschichte Wiens und das geschichtsträchtige Haus. Und weil’s so schön war und die Kinder und LehrerInnen so begeistert, gibt es wieder einen Kulturschultüten-Ball in der Ballsaison 2020…

Mehr Infos finden Sien unter https://www.kulturfuerkinder.at/walzerkoenig/

Mit den Me-Ma-Mu-sikanten hat die Kulturschultüte ihr erstes selbst konzipiertes Vorschul-Projekt gestartet:
Dabei besuchen Melanie Künz und Mani Toifl, zwei begeisterte Musikanten, die Kinder und ihre LehrerInnen in der Schule und nehmen sie mit auf eine musikalische Schiffsfahrt über das weite Meer!
Mit Instrumenten, ihren Stimmen, Händen & Füßen erforschen die Kinder Klänge über und unter Wasser und verwandeln ihr Klassenzimmer in ein fröhliches Segelschiff. Eine Elementare Musizierstunde, die auch die LehrerInnen inspirieren soll, mehr musikalische Experimente im Unterricht zu wagen und ihnen einen festen Platz im Schulalltag zu geben.

Mehr Infos finden Sie unter https://www.kulturfuerkinder.at/memamusikanten/

Trackback URL: https://www.kulturfuerkinder.at/neue-projekte-in-der-kulturschultuete-im-schuljahr-2018-19/trackback/