Klassisches Theater 2022

Der reiche Gutsbesitzer Herr von Rappelkopf wähnt sich verraten von der Welt und zieht sich mit seiner Familie und der Dienerschaft auf ein von der Gesellschaft isoliertes Landgut in den Alpen zurück. Rappelkopf wird zum Misanthrop. Jenen, die ihn lieben, macht er das Leben zur Qual. Zugleich verhindert dieser Menschenfeind mit allen Mitteln die Liebe, wo sie neu erblüht. Astragalus, der Alpenkönig, die fabelhaft-lustvolle Naturgewalt, will das nicht länger mit ansehen. Er hält Rappelkopf buchstäblich den Spiegel vor und konfrontiert ihn mit seinem wahren Ich. Zunächst verspricht der Alpenkönig Rappelkopfs Tochter Malchen, die Vereinigung mit ihrem Liebsten August, die der Vater ihr versagt. Dann verwandelt er sich in Rappelkopf und diesen in seinen Schwager Silberkern, dessen Besuch bevorsteht. So muss Rappelkopf sich selbst und sein wahres Wesen erkennen und das Zaubermärchen nimmt seinen Lauf…

Bei einem LehrerInnen-Coaching erfahren die PädagogInnen alles über das Stück und wie sie ihre Kinder darauf vorbereiten können. Sie bekommen Unterrichtsmaterial und Tipps für kleine Improvisationsübungen, die dann von dem Theaterpädagogen David Heissig in einem Workshop in der Schule mit den Kindern spielerisch umgesetzt werden.

LehrerInnen-Workshop:

Workshops in den Schulen:

Vorstellungen:

Ansprechpartnerin:

Termine werden bald bekanntgegeben

Einteilung der Klassen siehe Kulturschultüten-Listen im Downloadbereich

20.-29. Juni 2022 im MuTh- Konzertsaal der Wiener Sängerknaben

Ida Pammer unter info@kindertheater.at oder 01/2144 625

?
?
?