Dschungel Wien

© Laura Steiner

Dr. Dolittle , Schauspiel mit Puppen und Musik, 55 Min.

Was macht die Katze, die einen Knoten im Körper hat, das Schaf, das gern bunt wäre, das Entlein, das nicht schwimmen kann, oder der Strauß, der sich als Flamingo fühlt? Sie alle kommen zu Dr. Dolittle. Er ist der Einzige, der ihre Sprache versteht. Vier Schauspieler:innen verwandeln sich mit Puppen und Objekten in mehr als zehn Tiere. Die Schülerinnen und Schüler der Kulturschultüte erleben ein Stück über Inklusion, das die Einzigartigkeit feiert – ein tierisches Vergnügen mit viel Musik!

Die fürchterlichen Fünf, Performance mit Livemusik, 50 Min.

Was haben eine Kröte, eine Fledermaus, eine Ratte, eine Spinne und eine Hyäne gemeinsam? Richtig: Sie gehören nicht unbedingt zu den Lieblingstieren des Menschen. Wolf Erlbruchs Kinderbuch erzählt mit viel Augenzwinkern die Geschichte einer Gruppe Außenseiter:innen, die in Selbstmitleid versinkt. Bis eines Tages eine kommt und meint: Ist doch egal, macht einfach was! Die Schüler*innen und Lehrer*innen der Kulturschultüte begeben sich gemeinsam mit den fünf ungeliebten Wesen in einen Raum voll Selbstironie und -liebe, in dem füreinander gesorgt wird, in dem jede:r wertvoll und richtig ist und teilhaben darf. Das Stück feiert die Schönheit des Hässlichen, das Außenseitertum und die Kreativität, die in uns wartet und uns erlaubt, Verbundenheit mit anderen zu erleben.

Begleitend zu jeder Vorstellung findet ein Workshop mit einem/einer Künstler*in statt. Nach der Vorstellung dürfen die Darsteller*innen bei einem Publikumsgespräch befragt werden.

Vorstellung:

Workshop:

Ansprechpartnerin:

Einteilung der Klassen siehe Kulturschultüten-Listen im Downloadbereich.

Termine werden noch bekanntgegeben im Dschungel Wien-Theaterhaus für junges Publikum

Eva-Maria Wall unter wall@kulturfuerkinder.at

?
?
?