Singen mit den Sängerknaben

Denn auf ihren Tourneen, die sie in Städte aller Kontinente führen, begeistern sie nicht nur seit fast 600 Jahren mit ihren schönen Stimmen Menschen aller Nationen – sie selbst lernen dort Melodien kennen, die etwas ganz besonderes in sich tragen: eine Magie, die die Blumen schneller wachsen, die Sonne heller strahlen lässt, Traurigkeit vertreibt, ja sogar Schmerzen auf wundersame Weise zu heilen vermag.

Damit dieser „Welt-Lieder-Schatz“ aber nie verloren geht, brauchen sie die Hilfe von so vielen Kindern wie möglich und wo wären diese besser zu finden, als in Wien, jenem Ort, den man auch die „Hauptstadt der Musik“ nennt. Dort steht auch das schöne alte Palais Augarten, in dem die Sängerknaben zu Hause sind und wo die Lehrerinnen und Lehrer der Kinder schon diese Melodien kennenlernen und üben durften.

Jedes Monat also hören die Kinder die spannenden Erlebnisse, von denen die Sängerknaben in ihren Briefen berichten und freuen sich darauf ein neues Lied zu lernen, das sie auch in ihre Familien und zu ihren Freunden tragen. Ein besonderer Höhepunkt für sie aber ist es, wenn sie jedes Jahr die Wiener Sängerknaben in ihrem Konzertsaal MuTh oder im Garten ihres Palais besuchen um gemeinsam mit den Wiener Sängerknaben die Lieder aus aller Welt als Künstlerinnen und Künstler zum Besten zu geben und mitzuhelfen, dass dieser Schatz nie verloren geht!

LehrerInnen-Workshop:

Konzert:

Workshops in den Schulen:

Ansprechpartnerin:

am 30. September 2020 um 15:00 Uhr im Palais Augarten, Eingang Castellezgasse 25

24. Juni 2021, 09:00 & 11:00 Uhr, MuTh

Einteilung der Klassen siehe Kulturschultüten-Listen im Downloadbereich

Eva-Maria Wall unter wall@kulturfuerkinder.at oder 01/925 63 23

?
?
?