Zuhause kann überall sein

»Meine Tante nannte mich Wildfang. Dann kam der Krieg und meine Tante nannte mich nicht mehr Wildfang. Um in Sicherheit zu sein, kamen wir in dieses Land. Alles war fremd. Die Leute waren fremd. Das Essen war fremd. Die Tiere und Pflanzen waren fremd. Sogar der Wind fühlte sich fremd an – und niemand sprach so wie ich. Wenn ich nach draußen ging, fühlte es sich an, als stünde ich unter einem Wasserfall aus fremden Wörtern.«

Die Jeunesse hat in dieser Saison ein interaktives Musiktheaterstück von Irena Kobald und Freya Blackwood auf dem Programm: „Zuhause kann überall sein“ nach dem gleichnamigen Buch führt die Kinder durch unterschiedliche Klänge in zwei Welten – die eigene und die fremde Welt, die alte und die neue Heimat. Gemeinsam mit der Protagonistin entdecken die Kinder eine vollkommen andere (Musik-)Sprache und lernen, spielerisch damit umzugehen…

Dauer: ca. 40 Minuten

Workshops für Kinder:

Finden nach Vereinbarung in den Schulen statt.

Konzerte:

Termine jeweils 08:45, 10:00 und 11:15 Uhr an folgenden Tagen:
16.-20.04.2018, 24./25.04.2018, 07.-09.05.2018, 14.-18.05.2018, Mozarthaus Vienna, Bösendorfer-Saal (Domgasse 5, 1010 Wien)

PädagogInnen-Workshop:

Mi, 21.03.2018, 16:00 Uhr, Mozarthaus Vienna, Bösendorfer Saal (Domgasse 5, 1010 Wien)

Terminvereinbarung:

Anna Rockenschaub unter a.rockenschaub@jeunesse.at oder 01/710361619

?
?
?